BD Kiestra


Frage

Wir arbeiten an einer Machbarkeitsstudie von/für Paneelen, da unsere Systeme in Bezug auf das Design eine Umgestaltung erfahren. Die Neugestaltung wird in den nächsten Jahren schrittweise umgesetzt. Wir bevorzugen die Verwendung von Blechen mit Pulverbeschichtung. Eine Möglichkeit, die gewünschte Form zu erreichen, besteht darin, mit losen Eckeinsätzen zu arbeiten. Diese werden im Gummipressverfahren hergestellt und anschließend in die Paneele eingeschweißt.

Unsere Empfehlung

Durch den Einsatz der Gummipress-Technik ist es möglich, das Paneel in einem Arbeitsgang in die gewünschte Form zu pressen, ohne dass das Design darunter leidet. Wenn wir eine minimale Anpassung des Designs der Ecken vornehmen, wird das Produkt in 1 Prozessschritt pressbar.

Vorsprung

Keine zeitaufwendige (Nach-)Bearbeitung und damit keine zusätzlichen Kosten für das Schweißen der Eckeinsätze, da wir das Paneel als Ganzes gummipressen. Ein Prozessschritt wirkt sich positiv auf den Selbstkostenpreis aus und gleichzeitig halten wir die Investition in die Matrize gering. In Kombination mit der High-End-Anwendung und – in diesem Fall – geringen Stückzahlen kann man von einem echten Vorsprung sprechen.